Ehrenmitglieder Fussballzeitreise e.V.

Kategorie: 
Startseite

Wir stellen vor - unsere Ehrenmitglieder:

Die Weltmeisterschaft von 1954 hat es uns Fussballzeitreisenden besonders angetan. Wer unsere Ausstellung kennt, weiß, das der Start der Führungen mit dem "Wunder von Bern" und deren Helden beginnt. Die WM 54 ist für uns das größte sportliche Ereignis der Deutschen Fußballgeschichte. Deshalb sind wir ganz besonders stolz, Horst Eckel, einen Weltmeister von 1954 als Ehrenmitglied bei dem Fussballzeitreise e.V. begrüßen zu dürfen! Die Freude ist groß, wir freuen uns auf eine weitere tolle Zusage. Seine Tochter Dagmar ist ebenfalls nun Ehrenmitglied! Herzlich willkommen!

Foto: September 2015, Vereinsausflug nach Kaiserslauteren und persönlichen Treffen mit Horst und Dagmar Eckel

Hansi Müller, Fußballeuropameister von 1980 und Vizeweltmeister 1982.

Er  spielte aktiv für den VfB Stuttgart, Inter Mailand, Calcio Como und den FC Swarovski Tirol. Im März 2016 besuchte er uns  in Thüringen, die Talkrunde im KuKuNa war an diesem Abend das Highlight für uns Fussballzeitreisende.

Herzlich willkommen! Mehr zu ihm unter http://hansi-mueller.com

Jürgen Heun spielte beim FC Rot-Weiß Erfurt und ist dort Ehrenspielführer. Im Jahr 2000 wurde er zum Jahrhundertfußballer gewählt. Jürgen Heun hat all seine Auszeichnungen aus seiner aktiven Zeit der Ausstellung Fussballzeitreise übergeben.

Im Mai 2017 wurde ihm offiziell die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Herzlich willkommen!

Ingeborg Metz, Mitarbeiterin des FC Bayern München, langjährige Unterstützerin der Fussballzeitreise und mittlerweile gute Freundin vom Initiator und Gründer Marcel Wedow. Sie engagiert sich besonders im sozialen Bereich.

Wir sind stolz, dass „Jo“ Ehrenmitglied der Fussballzeitreise ist. Herzlich willkommen!

Manfred Kaiser spielte aktiv für den  FC Erzgebirge Aue und wurde 1963 erster „Fußballer des Jahres“ im DFV-Bereich. „Manni“ Kaiser unterstützte die Ausstellung von Anfang an. Es entstand eine wunderbare Freundschaft.  Im April 2016 besuchte er uns letztmalig in Bad Tabarz.

Manfred Kaiser verstarb am 15.02.2017. In unserer Ausstellung hat sich der 31-fache  DDR-Fußballnationalspieler verewigt. Wir halten seinen Nachlass in Ehren! Hier lebt Manfred Kaiser weiter!