"Manni" Manfred Kaiser

Kategorie: 
Darf ich vorstellen

Geboren am 07.01.1929

  • - 31 Länderspiele in der DDR-Nationalmannschaft
  • - FDGB-Pokalsieger 1955
  • - DDR-Fußballmeister 1958, 1959, 1961 mit SC Wismut Karl-Marx Stadt (Wismut Aue)
  • - Am 6. Oktober 1956, vor über 100 000 Zuschauer im Leipziger Zentralstadion, wirkte Kaiser beim legendären Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit. Bei der 3:5 Niederlage von SC Wismut Karl-Marx Stadt erzielte Fritz Walter sein "Jahrhundert - Tor" mit der Hacke .
  • - 349 Oberligaspiele / 36 Tore
  • - Manfred Kaiser absolvierte16 Spiele im Europapokal der Landesmeister.
  • - 1963 wurde Kaiser erster DDR - Fußballer des Jahres im DFV-Bereich.
  • - Bei einer repräsentativen Umfrage der Zeitung FUWO 1989, nach der "Superelf DDR-40" , wurde Manfred Kaiser für das Mittelfeld ausgewählt.

Frühere Vereine :  SpVgg Zeitz, SG Rot-Weiß Zeitz, BSG Gera Süd, SC Wismut Karl-Marx Stadt (Wismut Aue)

 

 

Manfred Kaiser

In seiner aktiven Zeit galt Manfred Kaiser als Fritz Walter des Ostens. Technisch hochbegabt, unwahrscheinlich schnell und laufstark, genaue Pässe aus großer Distanz, dass zeichnete ihn aus.