Trainerlegende Hans Meyer zu Gast in Tabarz/Thüringen

Kategorie: 
Unvergessen bleiben

Kaum zu glauben, aber wir haben es geschafft ! Die monatelange akribische Planung war am Ende von Erfolg gekrönt, Trainerlegende Hans Meyer kam am 15.09.2014 zu uns nach Tabarz.

Warum kam er ausgerechnet nach Tabarz ! Diese Frage wurde uns so oft gestellt ! Er kam, weil er begeistert von dem war, wie die Fussballzeitreise, mit Ausstellung, deren sozialen Projekten und der Verein, sich so mit Herzblut engagiert, aber auch seine Neugier auf die 1.Thüringer Fußballausstellung, die ja, wie er gehört hatte, etwas Einzigartiges in dieser Form sein soll ! 

Gerade in Tabarz angekommen, führte ihn sein erster Weg in die Lindenstraße. Ob er begeistert sein würde ? Diese Frage stand für uns im Raum !

Hans Meyer mit Marcel Wedow (Betreiber der Ausstellung)

 

Jens Hirschfeld (2. Vorstand), Hans Meyer, Karl-Heinz Wedow, Frank Blumenstein

Hans Meyer war begeistert ! Er überreichte Marcel etwas für seine Ausstellung. Was es ist, das könnt ihr euch bei einem Besuch in der Lindenstraße anschauen und dazu die Geschichte hören. 

Ab 18 Uhr wurden in der KuKuNa die Türen geöffnet. Die ausverkaufte Halle füllte sich recht schnell, denn jeder wollte sich einen guten Sitzplatz sichern.

Vor der KuKuNa haben Jens und Oliver alle Hände voll zu tun, denn die Qualifikationsrunde für das Torwandschießen gegen unseren Star hat begonnen. Es wurden die besten Schützen gesucht. Jeder konnte sich mit einer kleinen Geldspende einen Schuß sichern. Am Ende der Aktion kamen 63,50 Euro zusammen. Diesen Betrag übergeben wir unserem Partner TSE für das Hospiz in Eisenach.

Wir begrüßten auch bald unsere geladenen Ehrengäste. Mit unserer Einladung an sie, sagen wir einmal DANKESCHÖN, das sie uns von Anfang an begleitet und unterstützt haben. Unter ihnen waren Vera Hohlfeld, Marian Koppe, Rüdiger Schnuphase, Reiner Rustler, Hans-Günter Hänsel, Dieter Lippold.

19 Uhr war es dann endlich soweit.. die Talkrunde wurde eröffnet. Was erhofften wir uns.. natürlich einen gut aufgelegten Hans Meyer ! Und den hatten wir, binnen weniger Minuten waren die ersten Lacher im Publikum zu hören. Marcel Wedow hatte noch eine Überraschung parat, bei seiner Frage an Hans Meyer über seinen ehemaligen Co-Trainer, trat plötzlich Jürgen Raab auf die Bühne. Einen lockeren und spritzigen Schlagabtausch konnten wir nun weiter verfolgen. 

Was war noch an diesem Abend zu sehen. Unser Partner Spirit of Football e.V. Erfurt zeigte uns einen interessanten Filmbeitrag über ihre Reise zur WM 2014 nach Brasilien. Andrew, Sven und Marc gaben Ihre Botschaft „ Ein Ball – Eine Welt „ an uns weiter. 

Zum Schluss waren unsere Prominenten noch sportlich aktiv. An der Torschußwand gaben sie sich ein spannendes Duell gegen die beiden Gewinner unserer Qualifikationsrunde. Hans Meyer versenkte einen Schuß ins obere Eck und das mit ausgezogenem Schuh.

Nicht nur Hans Meyer ging an diesem Abend als Gewinner von der Bühne. Die Fussballzeitreise hat jedem Anwesenden einen supertollen Abend beschert, der mit Sicherheit allen lange in Erinnerung bleibt ! 

Fotos : Gabi Goldbach, Livia Schilling, Jürgen Creutzburg ArtTV

Text : Christina Dietzel (Vorsitzende)