Fußballgeschichte statt Training

Kategorie: 
Vereine

Text und Bilder Christina Dietzel

Am 01.11.2013 besuchten uns 16 Mitglieder des FSV Waltershausen in der
Ausstellung.

Was würde sie erwarten ?

Es wurden zwei Gruppen gebildet, einmal die „jungen“ und einmal die „alten“. Die Zeitreise konnte beginnen. Jens Hirschfeld führte die Gruppen im Garagenkino durch das „Wunder von Bern“, ein unvergessenes Erlebnis der deutschen Fußballgeschichte. 

In den zwei Räumen der Ausstellung gibt es sehr viel zu sehen. Um das alles zu erfassen, anzuschauen und den Geschichten von Marcel Wedow zu lauschen, dazu bräuchte man Stunden an Zeit. Langweilig wird es keines Wegs ! Egal welches Alter zu den Besuchern zählt, es gibt für jeden etwas, die Ausstellungsstücke können angefasst werden und so ziehen hier die Spieler von Waltershausen Vergleiche, wie anders doch früher das Fußballspielen war.

Es war eine lockere und aufgeschlossen Runde. Die Spieler des FSV Waltershausen ließen es sich nicht nehmen, unser aktuelles Spendenprojekt für den Nachwuchs von Westring Gotha mit 49 Euro zu unterstützen. Das ist eine große Geste, wenn man überlegt, das Westring Gotha Konkurrent in der Kreisoberliga Westthüringen ist ! Das Motto von unserem Partner dem FC Rot-Weiß Erfurt passt deshalb bei dieser positiven Aktion wunderbar : "Wir haben nicht nur Fußball im Sinn !"

Wir, die Fussballzeitreisenden sagen Danke !

Dem Kreisoberligisten FSV Waltershausen weiterhin sportlichen Erfolg !